Volles Programm für 2021

Fliegende Bauten oder braucht ein fliegender Bauer eine Ausflugsgenehmigung?

    Datum/Umfang

13.10.21
Ganztägig

   Veranstaltungsort

Neu-Anspach


1 Lehrgangstag


Der Bau und Betrieb Fliegender Bauten ist für ausführungsgenehmigungspflichtige Fliegende Bauten in Deutschland durch die Landesbauordnungen, die Richtlinie über Bau und Betrieb Fliegender Bauten, die Listen der Technischen Baubestimmungen der Länder und mögliche länderspezifische Zusatzbestimmungen geregelt. Für den Bau und Betrieb verfahrensfreier Fliegender Bauten gelten ebenfalls hohe Anforderungen, welche überwiegend unbekannt sind oder außer Acht gelassen werden. In der täglichen Praxis, speziell im Sprachgebrauch, finden sich sehr häufig unbeabsichtigte Vermischungen von Fachbegriffen, welche einer effizienten Projektdurchführung nicht selten entgegenwirken.

Das Seminar bietet einen Einblick in das Verwaltungsrecht mit dem Schwerpunkt Fliegende Bauten der Veranstaltungswirtschaft. Es beinhaltet Handlungs-, Interpretations- und Verständnishilfen u.a. zur Verlängerung von Ausführungsgenehmigungen, rechtzeitiger Anzeige zur Gebrauchsabnahme und Anwesenheitspflichten von Verantwortlichen.

Zielgruppe

Betreiber von Versammlungsstätten, Veranstalter, Verantwortliche für Veranstaltungstechnik, Meister- und Fachkräfte für Veranstaltungstechnik

02-2021 ALa


Anmeldung und Flyer

Infos
downloaden

Anmeldung downloaden


Termine in 2021

Termin 1

13.10.2021


Kosten

Die Lehrgangsgebühr beträgt 295,00 € (USt. befreit).
Für Mitglieder der Partnerverbände beträgt die Lehrgangsgebühr 266,00 €

Dozent

Matthias Moeller




Weitere Infos

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, klicken Sie auf den Button. Sie können auch Ihre Telefonnummer angeben, dann rufen wir Sie gern zurück.

Infos anfordern