Volles Programm für 2021

Sachkunde Verwenden von PSA gegen Absturz

    Datum/Umfang

04.10.21 - 08.10.21
Ganztägig

   Veranstaltungsort

Hannover


5 Unterrichtstage inkl. Prüfung


Persönliche Absturzschutzausrüstungen schützen die Benutzer*innen vor einem Absturz entweder durch Verhinderung eines  Sturzes (Rückhaltesystem) oder Auffangen eines freien Falls (Auffangsystem). Sie gehören zu den individuellen Schutzmaßnahmen.

Persönliche Absturzschutzausrüstungen bestehen aus einer Zusammenstellung von Bestandteilen, die mindestens eine Körperhaltevorrichtung (z. B. Auffanggurt) und ein Befestigungssystem umfassen, die mit einer zuverlässigen Verankerung verbunden werden können.

In dieser Sachkundigen Schulung für das Verwenden der PSA erhalten Sie das notwendige Wissen für die Auswahl und Verwendung der persönlichen Schutzausrüstung gemäß den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften DGUV R 112-198.
Eigene PSA sollte vorhanden sein. Bitte fordern Sie unsere Ausrüstungsliste an!

Lehrgangsinhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Bestandteile und Auswahl der richtigen PSA anhand von Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisungen
  • Bewertung der PSA in Hinblick auf Eignung, Beschaffenheit und Zustand
  • Bestimmungsgemäße Benutzung der PSA
  • Aufbewahrung, Wartung und Pflege der PSA
  • Physikalische Grundlagen des Sturzes
  • Informationen zum orthostatischen Schock
  • Verhalten bei Unfällen
  • Praktische Übung und Anwendung

  • Überprüfung der PSA auf Eignung, Zustand und Funktion
  • Kriterien für Ablegereife
  • Erlernen und Anwenden der wichtigsten Knoten anhand verschiedener Situationen
  • Benutzen PSA an horizontalen und vertikalen Strukturen
  • Benutzung verschiedener Sicherungstechniken und Sicherungsgeräte an vertikalen Rückhaltevorrichtungen
  • Anschlagen an Anschlagpunkten bzw. Halte- oder Auffangeinrichtungen
  • Arbeitsplatzpositionierung mit Hilfe verschiedener Seilzugangstechniken
  • Grundlagen Selbstrettungstechniken

04-2020 – ALa


Anmeldung und Flyer

Infos downloaden

Anmeldung downloaden

Ausrüstungsliste downloaden


Termine in 2021

Termin 1

03.05. – 07.05.2021 in Hannover

Termin 2

04.10. – 08.10.2021 in Hannover


Kosten

Die Lehrgangsgebühr beträgt 950,00 € (USt. befreit).

Für Mitglieder der Partnerverbände beträgt die Lehrgangsgebühr 855,00 €



Voraussetzung

Bei Teilnahme sind eine aktuelle Ersthelfer-Bescheinigung (hier finden Sie eine Liste der durch die BG berechtigten Ausbildungsunternehmen) und eine gültige G41 (Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung – Arbeiten unter Absturzgefahr) vorzulegen.


Weitere Infos

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, klicken Sie auf den Button. Sie können auch Ihre Telefonnummer angeben, dann rufen wir Sie gern zurück.

Infos anfordern